Jägerseele Nicole Schumacher Rezension

Hallo

Ich hab hier die Rezension von Jägerseele für euch.

Autor:            Nicole Schumacher
Titel:              Jägerseele Ein Tess Carlisle Roman
Seiten:           398
Kategorie:     Fantasy                                                                                                                                                                            Verlag:           Sternensandverlag

Klapptext:

Na? Lust auf ein Abenteuer?
Mein Name ist Tess Carlisle und diese Geschichte erzählt von meinem verrückten Leben als Kautionsdetektivin im guten alten und magischen New Orleans. Puh, mein Alltag ist nicht immer einfach. Versteht mich nicht falsch, ich liebe diese Stadt! Aber meine tägliche Routine besteht leider allzu oft aus unschönen Begegnungen mit stinkenden Trollen, pöbelnden Kleinganoven und unkooperativen Nymphen. Von unheimlichen Voodoo-Shop-Besitzern und ständig Streiche spielenden Mitbewohnern will ich erst gar nicht anfangen. Und oh, die nächste Miete ist auch schon wieder fällig.
Da kommt ein gut bezahlter Auftrag für diesen reichen Schnösel … also … den selbst ernannten Wohltäter der Stadt … doch gerade recht, oder? Hätte ich doch nur vorher gewusst, dass ein unerwartetes Ereignis plötzlich das nächste jagt und irgendwann auch vom Ende der Welt die Rede sein wird. Aber schließlich zeigt sich mir einmal mehr, wie wichtig es ist, Freunde zu haben. Auch wenn diese nicht immer menschlich sind.

Fazit

Tess Carlisle als “Jägerin” im magischen New Orleans führt ein Kautionsbüro das gerade so für die nächste Miete reicht. In ihren Leben hat sie es nicht gerade einfach sie trägt ein Geheimnis mit sich herum, muss sich nebenbei noch mit nervigen Nachbarn und streiche spielenden Mitbewohnern rumschlagen. Nachdem Besuch des Millionärs Robert Coleman überschlagen sich die Ereignisse. Nach alle dem versucht sie einen Zauber zu lösen. Fast Zeitgleich steht sie plötzlich dem Sohn des Teufels gegenüber. Aber trotz allem stehen ihr ihre Freunde zur Seite und helfen ihr wieder alles ins Lot zu bringen.

Habe das Buch mit Begeisterung gelesen die Charakteren sind einfach wundervoll?
Ich habe mich gleich in die junge Tess verliebt. Stur verfolgt sie ihre Ziele und lässt sich von niemandem beeinflussen oder etwas vorschreiben sie bleibt ihrer Linie treu.
Ihr Mitbewohner möchte ich von Anfang ihre lustige hibelige Assistentin.
Noch dazu Denial und der Millionär Robert Coleman.

Eine fantastische Geschichte mit viel Spannung, Humor und mysteriösen Ereignissen.
Bin schon gespannt auf Teil 2. Wie es weitergeht, da sind noch einige Geheimnise versteckt.
viel Spaß

 

Copyright:

Verlag: Sternensandverlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.