Generation Two – Tödliche Spuren

Generation Two – Tödliche Spuren

Hallo ihr lieben!!
Heute habe ich für euch eine Rezension zu Generation two – Tödliche Spuren von Judith Fischer. Es geht um die junge Riley die wieder mal umziehen muss. Sie hat geglaubt sie ziehen in ein langweiliges Kaff doch dann komm alles ganz anders.

Titel: Generation Two – Tödliche Spuren
Autor: Judith Fischer
Seiten: 309
Verlag: Selbstverlag
Kategorie: Jugend
Erschienen am: Jänner 2019
Gelesen als: E-book

Klapptext:

Als die 16-jährige Riley wieder einmal mit ihrer Familie umziehen muss, ist sie alles andere als begeistert. Ausgerechnet das verschlafene Städtchen Twin Pines soll ihr neues zu Hause werden. Riley befürchtet vor Langeweile zu sterben. Doch sie merkt schnell, dass die Dinge nicht sind, wie sie scheinen, als sie im Wald eine grausige Entdeckung macht…

Während Riley gemeinsam mit der Hilfe ihrer neugewonnenen Freunde versucht, ein tödliches Rätsel zu lösen, kommen immer mehr schreckliche Geheimnisse ans Licht. Schnell muss sie feststellen, dass sie schon viel tiefer in die Sache verstrickt ist, als ihr lieb ist. Die Zeit wird plötzlich knapp, und nicht nur sie selbst, sondern auch alle, die ihr etwas bedeuten, schweben in großer Gefahr!

Fazit:

Riley ist ein 17 jähriges Mädchen was mit ihrem Dad und ihrer Schwester Mona wieder einmal umzieht. In einem kleine Städchen Namens Twin Pines lassen sie sich nieder. Riley fällt es sehr schwer immer wieder neu an zufangen und neue Freunde zu finden. Als dann auch noch diese mysteriösen Morde passieren ist es doch nicht so langweilig wie sie geglaubt hat. Geminsam mit ihren Freunden fängt Riley an den Dingen auf den Grund zu gehen. Es Stellt sich heraus das viel mehr dahinter steckt und das bringt sie und ihre Feunde in große Gefahr. Am zählt jede Sekunde, den der Feind schlöft nicht und ist unberechenbar.

Die Geschichte ist wunderbar, die Spannung baut sie während der Geschichte immer mehr auf das man das Buch nicht mehr aus der Hand legen kann. Man möchte unbedint wissen wie es mit Riley und Familie und Freunden weitergeht. Es wird wunderbar beschrieben wie schwer es ist immer neu an zu fangen neue Schule neue Stadt. Wie wichtig es ist gute Freunde zu haben die eine nicht im Stich lassen. Sowie sich zu verlieben und das ganze auf und ab der Gefühle. Ihre Gefühle sind die reinste Achterbahn und dann noch dazu die körperlichen veränerungen. Riley weiß nicht mehr wem sie vertrauen kann. Lang gehütete Gehimnise kommen ans Licht. Denn die Wahrheit zu erfahren bringt nicht immer Erleichterung. Sie muss einige schwere entscheiden treffen die nicht ihr Leben sondern auch das der anderen verändert.

Viel Spaß beim Lesen!!

Hier geht’s zu den Rezensionen und zum Buch.

Bewertung: 5 von 5

Copyright: Judith Fischer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.