Living Legends – Träume des Teufels

Living-legends 1

Living Legends – Träume des Teufels

Hallo ihr lieben! Heute habe ich für euch eine Rezension zu Living Legends – Träume des Teufels von Maja Köllinger. Es ist der 1 Teil der Trilogie in der Lynn und Nic die Welt vor Dämonen schützen.

Als Nic bei einem Brand von seinem Schutzgeist gerettet wird, ändert sich sein Leben komplett. Er will seine 2 Chance nützen um andere Menschen und Geistern zu helfen. Als er von den seltsamen Ereignissen in Venedig hört begibt er sich mit seinem Schutzgeist Lynn auf die Suche nach der Ursache. Ihre Suche bringt sie in eine gefährliche Situation in der sie nicht nur um ihr Leben sondern auch um das der anderen kämpfen.

Die Geschichte ist der 1. Teil der Trilogie es beschreibt wie sich Nic wieder ins Leben zurück kämpft und seine 2 Chance nutzt. Er will mit seiner neuen Fähigkeit den anderen helfen. Sie ist spannend aufgebaut und man lernt die beiden sehr gut kennen. Nich ist selbstbewusst und ein Kämpfer. Er lässt sich nicht unterkriegen und verfolgt zielsicher was er sich vornimmt. Lynn gefällt mir besonders gut nachdem sie durch die Rettung wieder in Nics Leben getreten ist, hilft sie ihm bei seinem Vorhaben. Trotz ihrer Angst wieder vergessen zu werden stellt sie sich der Aufgabe. Mit der Zeit werden sie ein super Team was ihnen zuletzt sehr zu gute kommt.

Ich freue mich schon auf Teil 2 und ihr neues Abenteuer.

Werbung ich habe dieses Buch von der Facebook Gruppe Drachenblogger bekommen.

Infos zum Buch:

Titel: Living Legends-Träume des Teufels
Autor: Maja Köllinger
Seiten: 320
Verlag: Drachenmond Verlag
Kategorie: Fantasy
Erschienen am: 27. Februar 2019
Gelesen als: E-book

Klapptext:

“Eine Karte.
Geschaffen aus den Träumen des Teufels.
Festgehalten durch eine menschliche Hand.”
Dass sein Tod vom Schicksal vorherbestimmt wurde, konnte Nic nicht ahnen.
Als sein Schutzgeist Lynn ihm jedoch das Leben rettet, schaut er zum ersten Mal hinter die Maske der Welt.
Von nun an kann er die Wesen sehen, die sich in den Schatten der menschlichen Wahrnehmung verbergen. Schutzgeister, verlorene Seelen und Dämonen …
Zur gleichen Zeit braut sich über der legendären Stadt Venedig großes Unheil zusammen. Ein jahrhundertealter Dämonenherrscher erhebt sich über die Sterblichen und dürstet nach Blut.
Der Schlüssel zu seiner Vergangenheit versteckt sich hinter den Pinselstrichen einer antiken Karte.
Bis jetzt hat es allerdings noch kein Sterblicher gewagt, sich einem Dämon in den Weg zu stellen.

Wird Nic der Erste sein?

Viel Spaß beim Lesen!!

Hier geht’s zu den Rezensionen und zum Buch.

Bewertung: 5 von 5

Copyright: Drachenmond Verlag

https://buechervampir.buchblogger-wg.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.